Gartengemüsesuppe

 

Zutaten

1 Portion
2 Möhren
80 g junge Erbsen TK
1 Stange Porree
250 ml Gemüsebrühe
1 Esslöffel gehackte Petersilienblätter

Zubereitung

Möhren schälen und in ½ cm große Würfel schneiden. Vom Porree die weißen und hellgrünen Teile in dünne Scheiben schneiden. Möhren in der Gemüsebrühe 4 Minuten köcheln lassen, dann die Porree Ringe und die TK Erbsen dazugeben und weitere 3 Minuten garen lassen. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Zimtsterne Vegan

Zutaten

1 Bio Orange
1 El Zitronensaft
150 g gemahlene Mandeln
200 g gemahlene Haselnüsse
200 g SweetCare Puerzucker
2 El gemahlener Zimt


Für die Glasur


100 g SweetCare Puderzucker
1/2 Tl gemahlener Zimt
wenig Wasser

Nährwertangaben

Gesamt

kcal 2226
kJ 9321
Fett 206 g
Eiweiß 68,9 g
KH 28,6 g
BE 2,3

Pro Portion

k.A.

Zubereitung


Backofen vorheizen, ein Backblech mit Backpapier ausgelegen. Die Orange heiß waschen, trocknen und von der die Schale 1 El fein abreiben, ohne die weiße Haut unter der Schale, die schmeckt bitter. Dann die Orange auspressen und 8 El abmessen. Die Mandeln mit den Haselnüssen, dem Puderzucker und dem Zimt mischen und mit dem Orangensaft, Zitronensaft und Orangenabrieb zu einem Teig fest miteinander verkneten. Auf einer mit Folie ausgelegten Fläche ausrollen und mit einem Förmchen Sterne ausstechen. Bei Zimmertemperatur ca. 4 Stunden trocknen lassen. Auf das vorbereitete Backblech legen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene backen. Nicht zu lange im Ofen lassen, da sie sonst zu trocken werden. SweetCare Puderzucker mit dem Zimt mischen, durch ein feines Sieb geben und mit wenigen Tropfen Wasser einen zähen Zuckerguss herstellen. Die auskühlen Zimtsterne damit überziehen, gut trocknen lassen.

Backzeit: ca. 3 - 5 Minuten

Backtemperatur: 250 Grad C Ober-Unterhitze

Lachstatar mit schwarzem Forellenkaviar auf Toastecken

lachtatar rezept gesund

 

Zutaten

300 g extra frisches Wildlachsfilet (ohne Haut und Gräten) 
1/2 Bund Schnittlauch
1/2 Zitrone
1 TL SweetCare Puderzucker
1/2-1 TL Salz
Pfeffer
1 TL neutrales ÖL
ca. 1/2 TL Wasabi
4 Scheiben Super Sandwich Brot
Creme fraiche
Forellenkaviar

Nährwertangaben

gesamt

kcal 1527
kJ 6394
Fett 83,23 g
Eiweiß 90,8 g
KH 104,7 g
BE 8,72

pro Dreieck

kcal 95
kJ 399
Fett 5,2 g
Eiweiß 5,7 g
KH 6,5 g
BE 0,5

Zubereitung

Den Lachs auf Gräten kontrollieren und gegebenenfalls mit einer Grätenzange noch entgräten und in sehr feine Würfel schneiden. Vom Schnittlauch die Spitzen 2 cm abschneiden und beiseite legen, den Rest in feine Röllchen schneiden.

Für die Marinade: eine halbe Zitrone auspressen, die SweetCare Puderzucker darin auflösen, mit Wasabi und Öl gründlich verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Lachswürfel und Schnittlauchröllchen unter die Marinade heben und mindestens 1 Stunde kalt durchziehen lassen. Vor dem Anrichten mit Salz, Pfeffer und evtl. SweetCare Puderzucker abschmecken.

Die Brotscheiben hellbraun toasten und jeweils in 4 Dreiecke = 16 Ecken schneiden. Lachstatar auf die Ecken verteilen und mit etwas Creme fraiche, Forellenkaviar und Schnittlauchspitzen dekorieren.


Tipp

Für ein Büfett: Lachstatar mit einem Eisportionierer oder einem Esslöffel ausstechen, auf einer Platte anrichten und mit Creme fraiche, Forellenkaviar und Schnittlauchspitzen toppen.

Die Toastecken dazu separat servieren (wie auf unserer Adventsparty).

Für ein feines Essen Türmchen bilden: Das abgekühlte geröstete Toastbrot mit einem Formausstecher, rund oder quadratisch, ausstechen und in der Form ca. 2 cm mit Lachstatar füllen, andrücken und dann den Ausstecher vorsichtig abziehen.

Dann wieder wie bisher mit Creme fraiche, Forellenkaviar und Schnittlauchspitzen garnieren.

Orange Campari Marmelade

orangen campari marmelade rezept ohne zucker

 

Zutaten

900 ml Orangensaft
(frisch gepresst)
100 ml Campari
1 Paket SweetCare Gelierzucker

Nährwertangaben

pro 100 g

kcal 65,30 
kJ 273,20 
Fett 0,90 g
Eiweiß 0,18 g
KH 8,91 g
BE 0,74 g

Zubereitung

Den Fruchtsaft mit dem Campari und der SweetCare Geliernatursüße vermischen und unter ständigem Rühren 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Die heiße Masse sofort randvoll in saubere Gläser füllen, mit Twist-off Deckel verschließen und ca. ½ Stunde auf den Kopf stellen.