Aioli

aioli rezept mayonaise selber machen

 

Zutaten

1/ 3 Mayonnaise Grundrezept
2-3 Knoblauchzehen (je nach Größe)
Zitronensaft

Zubereitung

Knoblauchzehen durch die Presse in die Mayonnaise drücken und mit Zitronensaft und evtl. Salz und Pfeffer abschmecken.

Servieren.

 


Frozen Joghurt Erdbeere

frozen erdbeere ohne zucker

 

Zutaten

4 - 6 Portionen

400 g Erdbeeren
1 EL Zitronensaft
60 g SweetCare Puderzucker
400 g griechischer Joghurt
2 Eiweiße
1 Prise Salz

Nährwertangaben

gesamt

kcal 672
kJ  2816
Fett 41,7 g
Eiweiß 27,1 g
KH 39,8 g
BE 3,3

pro Portion

kcal 168
kJ  703
Fett 60,4 g
Eiweiß 6,8 g
KH 9,95 g
BE 0,8

Zubereitung

Die Erdbeeren waschen und putzen. 50 g ganze Erdbeeren mit 10 g SweetCare Puderzucker vermischen und kühlstellen.

Die restlichen Erdbeeren kleinschneiden zusammen mit dem Zitronensaft und der SweetCare Puderzucker mit dem Schneidestab oder im Mixer pürieren. Joghurt mit dem Erdbeerpüree glattrühren. Die Eiweiße mit dem Salz steif schlagen und unter die Joghurtmasse heben. In der Eismaschine gefrieren lassen.

Wenn Sie keine Eismaschine besitzen, geben Sie die Masse in ein flaches Gefäß und lassen sie im Gefrierschrank gefrieren indem Sie etwa alle 20 Minuten umrühren bis das Eis fest und cremig ist.


Frozen Erbeerjoghurt im Glas anrichten und mit den marinierten Erdbeeren garnieren. 

Schneller Frozen Joghurt Erdbeere

Zutaten

4 - 6 Portionen

400 g Erdbeeren
1 EL Zitronensaft
60 g SweetCare Puderzucker
400 g griechischer Joghurt

Die gefrorenen Erdbeeren ca.10 Min. antauen lassen und mit den übrigen Zutaten vermischen. In einen Mixer oder einem hohen Gefäß mit einem Schneidstab pürieren bis eine cremige, feste Masse entsteht.

Falls die Erdbeeren noch zu hart sind noch einige Minuten antauen lassen. 

Tipp

Diese  Rezepte können Sie auch mit anderen Beeren, z.B. Himbeeren, Blaubeeren oder Waldbeeren zubereiten.   

Möhren Mandel Torte

mandel moehren kuchen ohne zucker stevia

 

Zutaten

Zutaten

Fett zum Ausfetten der Form

SweetCare Puderzucker zum Bestäuben

300 g Möhren
270 g gemahlene Mandeln
1/2 TL Bio Weinstein-backpulver
4 Eier 
1 Prise Salz
150 g SweetCare Kristallzucker
1 TL SweetCare Zitronenzucker oder abgeriebene Schale von einer Biozitrone

Nährwertangaben

gesamt

kcal 2190
kJ 9168,6
Fett 186,32 g
Eiweiß 101,7 g 
KH 32 g
BE 2,67 

pro Stück

kcal 182,5
kJ 764
Fett 15,5 g
Eiweiß 8,5 g 
KH 2,7 g
BE 0,22 

Glutenfrei, lactosefrei

Zubereitung

Backofen vorheizen, die Springform (24cm Durchmesser) mit Backpapier ausgelegen und den Rand einfetten. Die Möhren schälen und fein reiben. Mandeln mit dem Weinsteinbackpulver mischen.

Die Eier trennen und die Eiweiße mit 1 Prise Salz sehr steif schlagen. 

Die Eigelbe mit der SweetCare Kristallzucker und der SweetCare Zitronenzucker oder der Zitronenschale cremig rühren. Die Möhren, die Mandelmischung und 1/3 der Eiweißmasse unter die Eigelbmischung rühren und dann den Rest des Eiweißes vorsichtig unterheben. Den Teig in die Springform füllen.

Im heißen Ofen auf dem Rost der mittleren Schiene backen. Wenn die Oberfläche anfängt dunkel zu werden (nach ca.30 Minuten), mit Folie oder Backtrennpapier abdecken. In der Form auf einem Rost abkühlen lassen.

Mit Puderzucker bestäuben


Tipp

Mit einer Schablone können Sie schöne Muster erzielen


Alternative

Topping mit einer Quarkcreme

Zutaten

1-2 Zitronen
500 g Magerquark
400 ml Schlagsahne
100g SweetCare Kristallzucker 
50 g Kokosraspeln

Kokosraspeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten bis sie eine leichte Bräune annehmen und abkühlen lassen. Von 1 Zitronen die Schale abreiben, dann eine oder beide Zitronen halbieren und den Saft auspressen. Zitronensaft erwärmen und die SweetCare Kristallzucker darin auflösen, die Zitronenschale dazugeben, abkühlen lassen und dann mit dem Quark kräftig aufschlagen.

Die Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse vorsichtig unterheben. 

Quarkmasse auf den Möhrenboden geben, glatt streichen und mit den gerösteten Kokosraspeln bestreuen.

Sofort verzehren

Tipp

Sollte die Torte länger stehen, 4 Blatt weiße Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser  einweichen, gut ausdrücken, indem warmen Zitronensirup auflösen und dann weiter verfahren wie oben.

 

 

Spezialgewürzmischung

gewuerzmischung gesund essen abnehmen gewuerze rezepte

 

Zutaten

1 EL Koriandersamen
1 EL Piment
4 Kapseln Kardamom
1 Stück Muskatblüte (Macisblüte)
1 Sternanis
150 g Schmand

Nährwertangaben

Kcal 5
Fett 0,17 g
Eiweiß 2,1 g
KH 0,17 g

Zubereitung

Kardamomkapseln mit kleinem spitzem Messer öffnen und den Samen herausholen, Muskatblüte und Sternanis in kleine Stückchen brechen mit Koriandersamen und Piment in einer trockenen Pfanne auf dem Herd bei mittlerer Temperatur rösten.

Abkühlen lassen und dann im Mörser fein reiben oder in einer Gewürzmühle mahlen.

Ergibt etwa 7 Teelöffel